Möglichkeiten der Kinderbetreuung in Deutschland

Der Workshop befasst sich mit den Möglichkeiten (und Grenzen) der Betreuung von Kindern unter und über 3 Jahren im privaten und öffentlichen Rahmen.

In den ersten Monaten nach der Geburt sind die Eltern die benötigten Bezugspersonen von Kindern: Sie kümmern sich um sie und passen auf sie auf. Doch wenn die Rückkehr ins Berufsleben ansteht, oder eine berufliche Weiter- oder Fortbildung, eine Umschulung oder gar ein Sprachkurs, stellt sich für Eltern die Frage, welche Möglichkeiten der Betreuung es für Kinder gibt.

Die Wahl der richtigen Betreuungsform ist von vielen Faktoren, wie den Urlaubs- und Schließzeiten, den Betreuungszeiten und den finanziellen Rahmenbedingungen und natürlich der wichtigsten Frage, nämlich was das eigene Kind braucht, abhängig.

Der Workshop wird einen umfassenden Überblick über private und öffentliche Betreuungsformen für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren geben und zusätzlich die Möglichkeit geben, darüber in den Austausch zu gehen.

Donnerstag, 15.04.2021: 9:00 bis 11:00 Uhr

Sara Mousa

Anmeldung